Archiv für Februar 2011

…die neue ISO 26000

ISO 26000 – der neue Leitfaden für sämtliche Organisationen im Umgang mit der gesellschaftlichen Verantwortung. Direkt vorab: Die neue ISO 26000 ist „nur“ ein Leitfaden, kein zertifizierbares Managementsystem! Dieser Leitfaden gibt Empfehlungen und Orientierungen, wie sich Organisationen verhalten sollen damit ihre gesellschaftliche Verantwortung angesehener wird. Die Veröffentlichung war im November 2010. Seit Januar 2011 auch in Deutschland als […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Die ISO 9001 findet eine hohe Akzeptanz…

Die  Zertifizierungen nach ISO 9001 sprengen mittlerweile weltweit die Millionengrenze. Dies berichtete kürzlich die ISO (International Organization for Standardization) mit Sitz in Genf, unter Berufung auf ihren Jahresbericht. Die Anzahl der weltweit ausgestellten Zertifikate erhöhte sich bis zum Ende des Jahres 2009 um 8% gegenüber des Vorjahres. Dies ist ein klarer Hinweis auf eine zunehmende Akzeptanz der bewährten […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Kundenzufriedenheit

Viele Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter regelmäßig zu Seminaren, in welchen über das Thema Kundenzufriedenheit ausführlich gesprochen wird. Denn ein guter Service ist die Basis für jeden wirtschaftlichen, effektiven Gedanken und die anschließende Umsetzung. Dabei ist es erstmal gleichgültig, um welche Branche es geht und ob es sich um den Vertrieb von Dienstleistungen oder Produkten handelt. […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Managementsysteme

Betriebsabläufe zu einem optimalen Gesamtsystem verbinden Zur Steuerung ihrer Betriebsabläufe verfügen sämtliche Organisationen in allen Bereichen der Wirtschaft und des Dienstleistungssektors, über mehr oder weniger gut funktionierende Managementsysteme. Zur Unterstützung der operativen Prozesse, setzt die Geschäftsführung oftmals verschiedene Steuerungsmethoden ein (zum Beispiel Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeits-und Gesundheitsschutz und Abfall- und Entsorgungsmanagement). Oft ist es aber leider so, dass diese Methoden nicht […]

Diesen Artikel weiterlesen »