Solaranlagen und Solarmodule können ökologisch und ökonomisch Sinn machen

Solarstrom (Foto: © montebelli Fotolia.com)

Solarstrom (Foto: © montebelli Fotolia.com)

Solaranlagen und Solarmodule sind inzwischen eine sinnvolle Alternative zum Strom aus fossilen Quellen. Sie können ökologisch und ökonomisch Sinn machen. Unternehmen wie Conergy bieten Solaranlagen für Privathaushalte und Betriebe an, die so von der Energie der Sonne profitieren können und einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten können.

Die Energie der Sonne abschöpfen

Wer eine Photovoltaikanlage auf seinem eigenen Dach installieren lässt, ersetzt andere Energieträger wie Gas, Öl, Uran oder Kohle. Dadurch werden daher aktiv Umweltbelastungen reduziert, zu denen beispielsweise CO2-Emissionen gehören. So bedeutet jede mit Solarenergie erzeugte Kilowattstunde eine Schadstoffminderung. Dabei sollte nicht nur der unmittelbare Verbrauch von fossilen Energiequellen in die Rechnung mit einbezogen werden, sondern auch die zur Förderung der Rohstoffe bis zur Verbrennung der Brennstoffe im Heizkessel anfallenden Emissionen. Dazu zählen daher auch Emissionen der Transportschiffe, der Raffinerien, der Tanklastzüge und vieles mehr. Neben dem aktiven Beitrag zum Umweltschutz durch die Verwendung von Solarenergie gibt es einen weiteren Vorzug. So steht Solarenergie unbegrenzt zur Verfügung. Die Sonne ist die sicherste und größte Quelle für Energie und garantiert für weitere Milliarden Jahre saubere sowie kostenfreie Energie. Da die Sonnenenergie unmittelbar vor Ort genutzt wird, fallen keine Transportkosten und keine immensen Leistungsverluste an. Somit steht die Solaranlage für mehr Lebensqualität, demonstriert Umweltbewusstsein und kann den Wert des Gebäudes steigern. Wenn die Solaranlage mehr Energie zur Verfügung stellen kann, als fossile Energie für ihre Herstellung nötig gewesen ist, macht der Aufbau des Solarmoduls aus ökonomischer sowie ökologischer Perspektive Sinn.

Einfach und kompetent installiert

Zur Installierung einer Solaranlage an eigenem Gebäude ist ein kompetenter und zuverlässiger Partner notwendig. Conergy bietet seinen Kunden umfassende Informationen zum Thema Solarmodul und die Installierung solch einer Anlage. Außerdem kann der Kunde über die Internetseite des Unternehmens einen passenden Partner in seiner Nähe für die Planung sowie Montage eines Solarmoduls finden. Zudem können Fachpartner, Installateure und Endkunden über den Conergizer Solaranlagen planen. In wenigen Schritten ist dies möglich und ein Grafikprogramm unterstützt die zügige Angebotserstellung. Zu dem Conergizer von Conergry gehört auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung, in der alle relevanten Finanzdaten einer Photovoltaikanlage eingetragen werden können. Die individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung wird in Form einer Grafik dargestellt, welche in einem Zeitraum von 20 Jahren die jährlichen Aufwendungen sowie Erträge aufzeigt.

 

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Kommentare und Pings sind zur Zeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.