Abrechnungssystem Fakturia: Die automatisierte Abrechnungssoftware für wiederkehrende Zahlungen im Detail

Fakturierung
Fakturierung

Die cloudbasierte Abrechnungslösung „Fakturia“ ist eine automatische Fakturierungssoftware speziell für Geschäftsmodelle mit wiederkehrenden Zahlungen. In diesem Artikel nehmen wir den Abrechnungs-Automat genauer unter die Lupe und betrachten seine Features im Detail.

Fakturia ist als Mietsofware konzipiert, nach einer kostenlosen Testphase kann es über eine Monats- oder Jahrespauschale erworben werden. Für Gründer und Startups gibt es darüber hinaus eine dauerhaft kostenlose Version, welche jedoch auf 10 aktive Kundenverträge begrenzt ist. Standardmäßig wird die Software in einem TÜV-zertifizierten Rechenzentrum in München betrieben. Auf Anfrage ist es Kunden jedoch möglich, sie auch auf einem eigenen Server zu betreiben. „Abrechnungssystem Fakturia: Die automatisierte Abrechnungssoftware für wiederkehrende Zahlungen im Detail“ weiterlesen

Bewertungsverhalten & Bewertungstypen: Warum Menschen unterschiedlich bewerten

Job-Speeddating
Warum Menschen unterschiedlich bewerten

In der zunehmend digitalisierten Gesellschaft nehmen Bewertungen eine immer wichtigere Rolle ein, wenn es um Kaufentscheidungen und Neukundengewinnung geht. Um der Frage, warum Kunden bewerten und was sie damit bezwecken möchten, auf den Grund zu gehen, führen Online-Unternehmen und Bewertungsportale vielfältige Studien durch. Als eine der bekanntesten Plattformen für Online-Dienstleistungen und Zertifizierung von Online-Shops hat Trustedshops.de eine Typgrafie der Kundenmeinungen herausgebracht und unterschiedliche Bewertungstypen charakterisiert. Sie geben Online-Händlern wichtige Hinweise darauf, wie Kundenbewertungen einzuordnen sind und wie auf Feedbacks am besten reagiert werden kann: „Bewertungsverhalten & Bewertungstypen: Warum Menschen unterschiedlich bewerten“ weiterlesen

Kundenbewertungen: Wie reagieren Sie richtig?

Emojione1 2B50Bewertungen sind im Internetzeitalter nicht wegzudenken: Sie informieren über Missstände und zeigen gerade potenziellen Neukunden, wo bei einem Unternehmen, einem Händler oder Dienstleister der Hase im Pfeffer liegt. Es verwundert daher kaum, dass Kundenmeinungen als „harte Währung“ eingeschätzt werden, in die Unternehmen zukünftig bewusst investieren. Doch mit CTA (Call to Action) für Kundenfeedbacks ist es leider noch lange nicht getan. Vielmehr kommt es darauf an, wie ein Unternehmen mit jeder einzelnen Kundenstimme umgeht. Wer hier richtig reagiert, hat sogar bei schlechten Bewertungen gute Chancen trotzdem gut dazustehen. „Kundenbewertungen: Wie reagieren Sie richtig?“ weiterlesen

Dezentrales Projektmanagement

© Marco2811 - Fotolia.com
© Marco2811 – Fotolia.com

Standortunabhängige Zusammenarbeit effektiv organisieren

Digitalisierung und Globalisierung treiben standortunabhängiges Arbeiten voran und es wird immer üblicher, dass Experten an Projekten erfolgreich zusammenarbeiten, auch wenn sie geografisch weit voneinander entfernt sind. Doch wie lassen sich einzelne Aufgaben dezentral planen? Wie können Ziele definiert und Prozesse visualisiert werden? Und in welcher Form bringen sich die einzelnen Teammitglieder selbst in die Projektorganisation mit ein? „Dezentrales Projektmanagement“ weiterlesen

Smart Data anstatt Big Data: Was wir von Tante Emma noch lernen können

Big Data im Handel
Big Data im Handel

Wer ist gerade krank? Wie viele Kinder leben im Haushalt? Welchen Hobbys wird nachgegangen? Was wird besonders gerne gegessen? Welchen Produkten wird vertraut? Und was wird regelmäßig benötigt? All diese und noch viele Fragen mehr wusste früher Tante Emma im Nu zu beantworten. Denn im Laden um die Ecke kauften alle ein. Mit offenem Ohr für jedermann und einem Lolli für künftige Stammkunden speicherte Tante Emma Tag für Tag Informationen über ihre Kunden. Ihr Elefantengedächtnis versetzte sie in die Lage, ihr Sortiment und ihre Werbemaßnahmen exakt auf die Bedürfnisse ihrer Kundschaft abzustimmen. Damit sicherte sie sich das Vertrauen ihrer Stammkunden. Moderne Unternehmen können heute davon – trotz Big Data – nur träumen. Denn angesichts der Masse an Daten, ist es ein wahres Marketingkunststück die Kundendaten auch tatsächlich smart und effizient für den Erfolg zu einzusetzen. „Smart Data anstatt Big Data: Was wir von Tante Emma noch lernen können“ weiterlesen